Kinderkonzert und gemeinsames Singen in der Katharinenpflege

Am Montag, 1.Juli gab es keine Probe für den Schulchor der Herzog-Ulrich-Schule. Stattdessen wanderten alle Chorkinder mit Frau Fischer und Frau Seth zum Singen in die benachbarte Tagespflege-Einrichtung, Gitarre und Notenständer im Gepäck. Ein bisschen Aufregung war schon dabei und Freude über den bevorstehenden Auftritt.

Im Aufenthaltsraum wurden sie schon erwartet und nach der herzlichen Begrüßung von Frau Täschner ging es los. Zuerst leiteten einige Solo- „Stimmakrobaten“ den Chor und auch das Publikum zum Singen an. Auch das nächste Lied sangen alle zusammen: „Auf einem Baum ein Kuckuck saß“. Das kannte jeder. Nach dem Kanon: „Ich lieb den Sommer“ erklang noch das bei den Chorkindern sehr beliebte „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“. Natürlich wurde auch eine Opa-Strophe improvisiert. Zum Abschluss stimmte Frau Täschner zum gemeinsamen Singen an: „D´Bäure hot d´Katz verlora“ und die Kinder erfuhren, wo sie am Ende zu finden war.

Klare Stimmen und fröhliche Gesichter! Es war ein gelungener Besuch und sicher nicht der letzte.