Ich kann das nicht!

Diesem Satz begegnet wohl jeder Mensch in seinem Leben – Egal, ob man ihn selbst ausspricht oder ihn von anderen hört. Dabei gehört es zu jedem Leben dazu, dass Dinge nicht auf Anhieb gelingen und Fehler passieren. Der Umgang mit diesen Misserfolgen stellt allerdings für viele Menschen eine Hürde dar – nicht nur für Kinder.

In einem abwechslungsreichen und sehr ansprechenden Workshop Ende Januar setzten sich die Kinder der dritten Klassen gemeinsam mit Nicole Rudolf damit auseinander und stellten fest, dass diese Einstellung lediglich demotiviert und Energie raubt. Dabei kann das kleine Zauberwort „noch“ in diesem Satz eine ganz andere Herangehensweise zum Ausdruck bringen: Ich kann das NOCH nicht, aber ich begebe mich nun auf den Weg es zu lernen.

Wir wünschen allen Kinder, dass sie sich beim Lernen an das Zauberwort „NOCH“ erinnern und gestärkt werden.